Rückblicke

 

 

Abt-System GmbH präsentierte ihr Patent und Weltneuheit auf der IAA Frankfurt 2015

Die Abt-System GmbH präsentiert auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt ein innovatives Luftfiltersystem. Bestehend aus Airbox und Luftfilter überzeugt das Aggregat durch eine effizientere Ressourcennutzung und CO2-Einsparung. Dank dem Air-Box-Turbo-System kann künftig der Wirkungsgrad von Diesel- und Ottomotoren sowie Hybrid- und Elektrofahrzeugmotoren mit Range Extender erhöht werden. Das patentierte Air-Box-Turbo-System der Abt-System GmbH besteht aus einer axialen Verdichter-Einheit und einem Diffusor mit integriertem, speziell angepassten Luftfilter, der in seinem Design aus der Masse der Luftfilter heraus sticht. Durch den effizienteren Betrieb ist eine CO2-Reduzierung möglich. Das Niederdruck-Turbosystem arbeitet mit Rohluft. Der saugseitig erzeugte Überdruck erhöht den Wirkungsgrad von Verbrennungsmotoren sowie Hybrid- und Elektrofahrzeugen mit Range Extender. Vor dem Hintergrund europäischer Richtlinien zum CO2-Austoß ist das ABT-System ein sicherer Weg diese Werte einzuhalten. Das ABT-System ist in zwei Ausführungen erhältlich: Als axialer Maschinentyp zur Verbesserung des Füllungsgrades von Hochleistungsmotoren sowie als radiale Ausführung zur Optimierung des Drehmomentverlaufs von Diesel- und Ottomotoren in der Serienanwendung. Aber auch neue Technologien, wie Hybrid- und Elektromobilität, lassen sich mit ABT-System integrativ vereinbaren.

Auf der IAA war ein Luftfiltersystem der Abt-System GmbH in einem Sportwagen vom Standpartner Halcón SuperSport verbaut zu sehen.

 

 

 

Abt-System GmbH präsentiert patentiertes Airmanagement-System auf der Automechanika 2014

Frankfurt, 16. September 2014. Von der Rennstrecke auf die Straße: Die Abt-System GmbH präsentierte auf der Automechanika 2014 (Halle: 9.2, Standnummer: A 39) vom 16. bis 20. September in Frankfurt am Main ihr patentiertes ABT-System sowie weitere Produktneuheiten aus dem Bereich Automotive-Airmanagement.

ABT-System ist ein Niederdruck-Turbosystem, das mit Rohluft arbeitet: Speziell entwickelte Airboxen verdichten die Luft und erzeugen saugseitig einen Überdruck. Dieser erhöht den Wirkungsgrad von Verbrennungsmotoren sowie Hybrid- und Elektrofahrzeugen mit Range Extender und trägt zu einer Reduzierung des CO2-Ausstoßes bei.

„Wir arbeiten mit einer Kombination aus Staudruck und elektrischer Aufladung. Diese Technik wird im Motorsport schon seit Jahren genutzt. Unser patentiertes ABT-System optimiert dieses Prinzip nun soweit, dass auf geringstem Bauraum ein Vielfaches an Ladedruck erzeugt werden kann“, erklärt Tanja Abt, CEO Abt-System GmbH.

ABT-System ist in zwei Ausführungen erhältlich: Als axialer Maschinentyp für Hochleistungsmotoren sowie als radiale Ausführung für Diesel- und Ottomotoren in Serienanwendung. Das System kann nach dem „Plug in"-Prinzip problemlos in ein vorhandenes System integriert werden.